Wo Sie uns zuhören können

 

Advents - und Weinachtskonzerte

1.12.2018          Adventmärkte Selb
                          Leben Weinachtskrippe Hranice      
 
9.12.2018           Adventskonzert und leben Weinachtskrippe  Pomezí
                         
 
15.12.2018        Konzert -  Regnitzlosau
 
16.12.2018         J.J.Ryba - Česká mše vánoční  -  Krásno
                           J.J.Ryba - Česká mše vánoční -  Ovesné Kladruby
 
17.12.2018        J.J.Ryba - Česká mše vánoční - Loket
 
 


  

♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫

Chorus Egrensis 

Im Ascher Ländchen, dem westlichsten Zipfel der Tschechischen Republik, entstand im Jahre 2000 der gemischte Chor Chorus Egrensis, als ein Nachfolger des Chores Tosta Aš.

Er vereinigt Sänger aus dem gesamten Bezirk Cheb/Eger.  Zu den regelmäßigen Proben am Montag kommen nicht nur die Ascher-Mitglieder, sondern auch die „weitgereisten“ Sänger aus Cheb/Eger, Hazlov/Haslau, Hranice/Rossbach, Františkovy Lázně/Franzensbad, Pomezí/Mühlbach und Trojmezí/Gottmannsgrün am Dreiländereck.

Wir treffen uns und singen zum Vergnügen und versuchen, diese Freude auch bei unseren Auftritten weiterzureichen. Wir singen auch bei Kirchenmessen, veranstalten Konzerte in Kirchen, in Kultursälen oder unter freiem Himmel. Regelmäßig treten wir bei Advents- und Weihnachtskonzerten auf und nehmen an Festivals teil. Mit einer ganzen Reihe an renommierten Künstlern oder befreundeten Chören verbindet uns eine langjährige Zusammenarbeit. Wir sind einer der Organisatoren des Langzeitprojekts „Gesang aus drei Ländern“, an dem seit 1990 die Chöre aus Rehau, Oelsnitz und Asch – also aus Bayern, Sachsen und Tschechien – alljährig teilnehmen. Für dieses Projekt erhielten all diese Chöre im Jahre 2008 den Euregio-Egrensis-Hauptpreis.

Chorus Egrensis tritt nicht nur in der unmittelbaren Umgebung auf, sondern bereist auch entferntere Orte in unserer Republik oder im Ausland. Unser Chor veranstaltet jedes Jahr eine Tournee durch Tschechien oder durch das Ausland. Eins der letzten Erfolge ist die Teilnahme an dem 36. Jahrgang des Internationalen Festivals der spirituellen Musik im griechischen Preveza (2017) und der Gewinn zweier Bronzemedaillen in den beiden Wettbewerbskategorien, an denen der Chor teilnahm.

 Ein Bestandteil unserer Aktivitäten sind auch gemeinsame ein- bis mehrtägige Arbeitstreffen.

 Aus Anlass des 10-jährigen Jubiläums des Chores haben wir eine CD veröffentlicht.

Dirigentin ist Mgr. Alexandra Benešová, Absolventin des Jaroslav-Ježek-Konservatoriums und des Fachbereichs Chormeister an der Karlsuniversität in Prag.

Das Repertoire des Chors beinhaltet spirituelle und weltliche Lieder, Volkslieder, Spirituals und Gospel, populäre Musikstücke, Kompositionen aus der Zeit der Renaissance bis heute. Von den größeren Projekten sind z. B. erwähnenswert die „Tschechische Weihnachtsmesse“ von  J. J. Ryba, das „Requiem“ von W. A. Mozart, die Oper „Aida“ von G. Verdi (im Rahmen des „Kultursommers in Loket/Elbogen“) usw.

 

 

Wie der Chor Chorus Egrensis entstand

 

Der gemischte Chor CHORUS EGRENSIS ist ein Nachfolger des 1953 in Aš gegründeten Chores TOSTA AŠ. Der Chor TOSTA AŠ setzte die Aktivitäten seines Vorgängers fort, dessen Chorleiter Franz Havlas aus politischen und gesundheitlichen Gründen die Leitung aufgeben musste,fort. Im Jahr 1975 vergrößerte sich der Chor um die Sänger aus dem ehemaligen Chor ŠPALÍČEK CHEB, der auch aus politischen Gründen seinen Chorleiter, Herrn Miroslav Mayer, verlor. In der 90er Jahren schloss sich dem Chor TOSTA AŠ auch eine Gruppe Sängern und Sängerinnen aus Hranice/Rossbach an. Der Gründer des ChorsTOSTA AŠ, Herr Vladimír Štěpán, leitete den Chor 48 Jahre. Als er im Jahr 2000 im Alter von 70 Jahre beschloss, seine Chorleiterkarriere zu beenden, übernahm Frau Alexandra Benešová, geb. Míčková, diese Aufgabe. Mit denen, die sich ihrer Freude am Singen weiter widmen wollten – und auch mit einigen neuen Sängern – begann sie ihre  Chorleitertätigkeit am 4. September 2000.